Das Sonnbichl Genusshotel St. Anton am Arlberg Der Steinbock Die urige Pension in St. Anton am Arlberg

Skigebiet St. Anton am Arlberg

Urlaub, Skifahren und Wintersport im größten Skigebiet Österreichs

Ein Skipass, 97 modernste Bergbahnen und Lifte, 550 km Abfahrten und noch viel mehr: Das Skigebiet St. Anton am Arlberg ist eines der Top-10 Skigebiete der Welt und gehört zweifellos zum Spektakulärsten, was Wintersportler erleben können. Mittendrin im Skiurlaub in St. Anton: Ihr familiäres Vier-Sterne Hotel Das Sonnbichl und die Wohlfühlpension Der Steinbock.

Im Skigebiet St. Anton gehen Tradition und Innovation Hand in Hand: Lieb gewonnene Dauerbrenner wie das Skirennen "Der Weiße Rausch" bestehen neben Weltneuheiten wie der futuristisch anmutenden Galzigbahn. Mit der neuen Flexenbahn, welche Zürs mit St. Anton verbindet, setzt das Skigebiet Arlberg nun noch eins drauf: Am Arlberg entsteht das größte Skigebiet Österreichs!

Skigebiet St. Anton: Skifahren am Arlberg

St. Anton befindet sich auf der Tiroler Seite des Arlbergs. Zum Skigebiet Arlberg gehören außerdem die Orte St. Christoph in Tirol,  sowie Stuben, Lech, Zürs, Warth und Schröcken in Vorarlberg.

97 modernste Bergbahnen und Lifte befördern die Skiurlauber in St. Anton mitten hinein in die Ski-Wunderwelt am Arlberg in Österreich und bringen sie dem Himmel ein Stück näher. Im Skigebiet Arlberg angekommen warten 350 km präparierte Skipisten und 200 km Tiefschnee- und Firnabfahrten für alle Könnerstufen auf die begeisterten Skifahrer. Skifahren am Arlberg: Das reinste Vergnügen für alle Skifahrer!

Skigebiet St. Anton am Arlberg im Überblick

  • 97 modernste Bergbahnen, Sessellifte und Skilifte (im Skigebiet St. Anton davon 31)
  • 550 km Abfahrten, davon 145 km leicht (blau), 140 km mittelschwer (rot), 55 km schwer (schwarz)
  • 350 km präparierte Pisten, 200 km Tiefschnee- und Firnabfahrten
  • Schneesicherheit durch die Lage des Skigebiets auf 1.500-2.811 m Seehöhe und modernste Beschneiungsanlagen
  • Längste Abfahrt von der Valluga nach St. Anton 11,3 km
  • Rennstrecken Redl Race, Stanton Speed und WM-Abfahrten
  • Free WIFI in allen Restaurants der Arlberger Bergbahnen

Der Kreis schließt sich - St. Anton am Arlberg und Lech/ Zürs werden mit der neuen Trittkopfbahn verbunden

Neben der neuen Flexenbahn gehen ab dem Winter 2016/17 auch die neuen Trittkopfbahnen und die Albonabahn II in Betrieb. Jedes Ziel im Arlberger Skigebiet ist nun von St. Anton aus einfach und bequem auf Skiern erreichbar! 

Das Skigebiet Arlberg erfindet sich immer wieder neu – und so ist ein Skiurlaub in St. Anton immer wieder ein spannendes Erlebnis - besonders in der Skisaison 2016/17!

Top Events in der Wintersaison im Skigebiet St. Anton

In der Wintersaison warten einige spektakuläre Events auf Skiurlauber in Tirol am Arlberg!

  • Konzert der Wiltener Sängerknaben am Dezember
  • Skishow ,,Schneetreiben - The show must go on" mit Feuerwerk am 30. Dezember
  • Arlberger Neujahrkonzert im Jänner
  • Ladies First! - die Wohlfühlwochen
  • Audi quattro Ski Cup vom
  • Ski-Club Arlberg Woche
  • New Orleans meets Snow
  • Der Weiße Rausch

Das Kultrennen am Arlberg von der Valluga nach St. Anton. „Must be“ für Skifahrer, Snowboarder und Telemarker

Eventkalender zum Download!

Rennstrecken Rendl Race, Stanton Speed und WM-Abfahrten

 

Fühlen Sie sich auf der permanenten Riesentorlauf-Rennstrecke am Rendl einmal wie ein Skiprofi, oder messen Sie Ihre persönliche Bestzeit auf der Schussstrecke Stanton Speed und vergleichen Sie sich mit dem Vorläufer und der Höchstgeschwindigkeit des Tages. Der Hit für ambitionierte Skiurlauber in St. Anton ist die Rennstrecke der Alpinen Ski WM am Gampen/Kapall.

Skigebiet St. Anton: Snowboarden, Funsport, Skitouren

Wenn ein Wort auf das Skigebiet am Arlberg zutrifft, dann ist das „Vielfalt“! Skifahrer, Snowboarder, Freerider, Tourengeher und Rodelfans kommen an jedem einzelnen Urlaubstag voll auf ihre Kosten. Wir haben die interessantesten Informationen pro Sportart für Sie übersichtlich zusammengefasst!

Snowboarden in St. Anton: Stanton Park, das Freestyle Highlight

Der Stanton Park, der mit zwei Skiliften erreicht werden kann, startet an der Bergstation Rendl. Der von Parkdesigner René Friedl ausgeklügelte und täglich geshapte Park begeistert mit drei Bereichen, die ihresgleichen suchen!

  • Proline mit Kickern, Rails und Boxen
  • Medium Kickerline mit Absprüngen zwischen 7 und 11 m und diversen Jibs
  • Jibline mit Boxen und Rails
  • Rund um den Stanton Park erstklassiges Freeride-Gelände mit Natur-Pipes, Corners, Spines, Natur-Kickern und Powder-Abfahrten bis ins Tal.

Skitouren am Arlberg: das Beste vom Besten in Powder und auf Firn

Das Tourenskigebiet in St. Anton sowie am gesamten Arlberg ist mit 200 km Tiefschneeabfahrten ein wahres Paradies für Freerider. Am besten und sichersten entdecken Sie die Skitouren am Arlberg in Begleitung eines erfahrenen Skiguides. Wer allein unterwegs ist, sollte die aktuellen Wetterdaten und Lawinenwarnungen unbedingt beachten. Weil Sicherheit vorgeht, wird den Skitourengehern am Arlberg ein besonderer Service geboten. Nutzen Sie die Möglichkeit eines kostenlosen Freeride Safety Trainings und informieren Sie sich an 3 Infotafeln, den Freeride Checkpoints am Arlberg.

  • Kostenloses Freeride Safety Training am Rendl, Infotelefon: +43 5446 23520
  • Freeride Checkpoints: Infotafeln am Galzig, Gampen und Rendl
  • Aktueller Wetter- und Lawinenbericht, Servicenummer +43 5446 256

Erfahren Sie mehr zum Freeriden am Arlberg!

Funslope am Galzig: irgendwo zwischen Skifahren und Gaudi pur

Die Funslope in St. Anton ist eine gelungene Mischung aus Skipiste und Snowpark mit Elementen aus dem Crossbereich. Boxen und kleinere Sprünge, Brücken, Tunnel und „Schnecke“ machen die 410 m lange Strecke am Galzig zum Mega-Spaß für Skifahrer und Snowboarder.

Rodeln am Gampen in St. Anton

Die Rodelbahn auf dem Hausberg von St. Anton ist täglich von 12:00-16:15 Uhr geöffnet. Der Ausgangspunkt der 4,3 km langen Rodelstrecke ist mit der Nassereinbahn erreichbar. Hit: Dienstag und Donnerstag von 19:30-21:30 Uhr Nachtrodeln auf der beleuchteten Bahn mit Live Musik.

  • Rodelverleih in der Rodelhütte und in den Sportfachgeschäften in St. Anton.
  • Aktuelle Informationen unter: +43 5446 23520

Weitere Informationen für Nicht-Skifahrer haben wir hier für Sie zusammengefasst!

Informationen zum Skigebiet Arlberg - Arlberg Skipass, Skibus, Ski-App

Ein Skipass für das gesamte Skigebiet Arlberg

Skifahren am Arlberg ohne Wenn und Aber: Mit nur einem Skipass erobern Sie sämtliche 550 Pistenkilometer am Arlberg mit 97 modernsten Aufstiegshilfen. Und das Beste: Ihren Skipass bekommen Sie im Drei-Sterne-Hotel Sonnbichl direkt an der Rezeption zum Bergbahn-Preis.

Hier gehts zu den Skipasspreisen!

Erfahren Sie mehr über die Skipauschalen im Hotel Sonnbichl. Der Skipass ist in jedem Fall bereits im Gesamtpreis inkludiert!

 

Mobil im Skigebiet St. Anton am Arlberg: Ski-, Linien- und Nachtbusse

Dank der neuen Bergbahnen ist ab der Saison 2016/17 jedes Ziel im Skigebiet Arlberg von St. Anton aus einfach auf Skiern erreichbar. Sollten Sie trotzdem einmal einen Bus benötigen stehen Ihnen kostenlose Skibusse zur Verfügung. Einzig die Linie 6, der Verwallbus, ist kostenpflichtig. Außerdem gelangen Sie mit den kostenpflichtigen Linien- und Nachtbussen von A nach B. Tipp: Jeden Mittwoch geht's mit dem Nachtbus kostenlos zur Skishow „Schneetreiben“.

Liniennetzplan St. Anton zum Download

 

Die Ski*Arlberg App: das Skigebiet Arlberg in der Hosentasche

Mit der umfangreichen App sind Sie im Skigebiet Arlberg immer bestens orientiert und informiert. Wetter, geöffnete Lifte und Restaurants, Anzahl der gefahrenen Höhenmeter, „Routenplaner“ für alle Skipisten, Standortbestimmung und vieles mehr: Laden Sie die Ski*Arlberg App einfach kostenlos herunter:

Ski*Arlberg App für iPhone jetzt downloaden!

Ski*Arlberg App für Android jetzt downloaden!

Sie haben Lust auf einen Skiurlaub im größten Skigebiet Österreichs in Tirol bekommen und wollen am liebsten sofort rauf auf die Bretter, die die Welt bedeuten und im Skigebiet St. Anton am Arlberg Ihre Bahnen schwingen?

 Senden Sie gleich jetzt Ihre unverbindliche Urlaubsanfrage ab!

Anfrage buchen Telefon
DE EN