Sie planen eine Motorradtour in den Alpen? Sie möchten nicht nur Kilometer zurücklegen und dabei auch etwas zur Geschichte und Region lernen? Sie möchten dabei spontan sein können und suchen eim Hotel, die auch 1 Übernachtung anbieten?

Dann sollten Sie einen Zwischenstopp in unserem Motorradhotel ,,Das Sonnbichl” in St. Anton in Tirol einplanen. Als idealer Ausgangspunkt für Motorradtouren über 10 Alpenpässen haben wir uns auf Motorradgäste spezialisiert.

In diesem Beitrag haben wir für Sie folgende Infos zusammengefasst:

  • Ihre Vorteile, wenn Sie unser Hotel ,,Das Sonnbichl” als ,,Base Camp” für Ihre Tour buchen 
  • Motorradtouren, halbtags & ganztags, ab St. Anton in Tirol
  • Eine Empfehlung für eine Tagestour von uns

Jede Motorradtour benötigt ein ,,Base Camp”

Bei uns im Hotel ,,Das Sonnbichl” in St. Anton am Arlberg finden Sie alles was das Bikerherz begehrt: Spontane Übernachtungsmöglichkeiten, gutes Essen und Möglichkeiten um Energie für die nächste Tour zu tanken.

Warum Sie im Hotel ,,Das Sonnbichl” übernachten sollten:

  • Idealer Ausgangspunkt für zahlreiche Motorradtouren in Tirol, Vorarlberg, Italien und Schweiz
  • Garage für Ihr Motorrad
  • Trockenraum für Ihre Bikebekleidung
  • Gemütliches Essen im hauseigenen à la carte Restaurant
  • Buchungen auch für 1 Nacht möglich
  • Sauna- und Spa-Bereich en

Diese 7 Motorradtouren und 10 Alpenpässe erwarten Sie rund um St. Anton in Tirol

Wir im Hotel Sonnbichl haben die schönsten Biker Touren mit dem Ausgangsort St. Anton für Sie zusammengestellt. Sie können dabei zwischen Halbtages- und Ganztagestouren auswählen.

Halbtagestouren in den Alpen

Tirol – Vorarlberg (ca. 140 km)
St. Anton – Klostertal – Bludenz – Montafon – St. Anton im Montafon – Bartolomäberg – Silbertal – Schruns – Gaschurn – Silvretta Hochalpenstraße – Galtür – Pians – St. Anton

Eine genaue Ansicht der Tour finden Sie hier: Tour Tirol-Vorarlberg

Kaunertal Gletscher (ca. 200 km)
St. Anton – Pians – Landeck – Richtung Reschenpass – Eichholz – Fließ – Piller Sattel – Kreuzung Wenns – Kauns zum Aussichtspunkt Gacher Blick – Richtung Kaunertal – Feichten – Gletscher – Prutz – Landeck – St. Anton

Eine genaue Ansicht der Tour finden Sie hier: Tour Kaunertal Gletscher

Ganztagestouren in den Alpen

Namlos (ca. 250 km)
St. Anton – Imst – Hahntennjoch – Elmen – Namlos – Berwang – Reutte – Lechtal – Warth – Schröcken – Schoppernau – Au – Damüls – Faschinajoch – Fontanella – Raggal – Thüringen – Bludenz – Klostertal – Arlbergpass (1.806 m) – St. Anton

Eine genaue Ansicht der Tour finden Sie hier: Tour Namlos

Tirol – Vorarlberg (ca. 240 km)
St. Anton – Arbergpass – Flexenpass – Zürs – Lech – Warth – Hochtannberg – Schröcken – Schoppernau – Au – Damüls – Furkajoch – Laternsertal – Rankweil – Göfis – Schwarzsee – Satteins – Nüziders – Bludenz – Montafon – Silvretta Hochalpenstraße – Galtür – Pians – St. Anton

Eine genaue Ansicht der Tour finden Sie hier: Tour Tirol-Vorarlberg

Dreiländerfahrt klein (ca. 360 km) Österreich – Schweiz – Liechtenstein
St. Anton – Landeck – Pfunds – Martina – (Engadin, Schweiz) Schuls – Susch – Flüelapass (2383) – Davos – Wolfgangshöhe – Klosters – Prättigau – Landquart – Maienfeld – Heidiland – Vaduz – Feldkirch – Bludenz – Schruns – Montafon – Silvretta Hochalpenstraße – Galtür – Pians – St. Anton

Eine genaue Ansicht der Tour finden Sie hier: Tour Dreiländerfahrt klein

Dreiländerfahrt groß (ca. 380 km) Österreich – Schweiz  – Liechtenstein
St. Anton – Landeck – Pfunds – Martina – (Engadin, Schweiz) Schuls – Susch – La Punt – Albulapass (2312) – Tiefencastl – Thusis – Richtung Splügen bis Via-Mala-Schlucht, dann wenden – Reichenau – Chur – Landquart – Vaduz – Feldkirch – Bludenz – Klostertal – Arbergpass – St. Anton

Eine genaue Ansicht der Tour finden Sie hier: Tour Dreiländerfahrt groß

Timmelsjoch (ca. 360 km) Österreich – Schweiz – Italien
St. Anton – Landeck – Martina – Zernez – Ofenpass (2.149 m) – Schluderns – Meran – St. Leonhard – Timmelsjoch (2.474 m) – Sölden – Ötztal – Imst – (ohne Ofenpass ca. 330 km) – Landeck – St. Anton

Eine genaue Ansicht der Tour finden Sie hier: Tour Timmelsjoch

Stilfserjoch (ca. 360 km) Österreich – Schweiz – Italien
St. Anton – Landeck – Richtung Italien – Pfunds – Nauders – Schluderns – Sponding – Trafoi – Stilfserjoch – Bormio – Berninapass – Pontresina – St. Moritz – Zuoz – Zernez – Schuls – Pfunds – Landeck – St. Anton (oder Livigno – zollfrei – Ofenpass ca. 330 km)

Eine genaue Ansicht der Tour finden Sie hier: Tour Stilfserjoch

Unsere Das Sonnbichl Empfehlung: Eine Tagestour über das Timmelsjoch

Eine ,,majestätische Berglandschaft” und ,,zahlreiche Serpentinen” sind Ihnen nicht genug? Sie möchten nicht nur Kilometer zurücklegen und dabei auch etwas zur Geschichte und Region lernen?

Dann sollten Sie eine Mottorradtour über die Timmelsjoch Hochalpenstraße einplanen. Diese Passstraße verbindet über das Ötztal Tirol mit Südtirol. Das Besondere an der Timmelsjochstraße: Interessante Zwischenstopps sorgen für Nervenkitzel und Sie erfahren Geschichten aus der Region. Das Highlight erwartet Sie dann auf 2.200 Metern: Seltene Motorräder, leckeres Essen und eine Panoramaterrasse.

Begehbare Denkmäler erzählen Geschichten & sorgen für Nervenkitzel

Entlang der 12 Kilometer langen Strecke begegnen Ihnen 4 Betonskulpturen. Die futuristischen Skulpturen wurden im Jahr 2011 als Denkmäler errichtet.

Das Spannende für Sie dabei: Alle Denkmäler sind begehbar. Jede Skulptur erzählt Ihnen dabei eine eigene Geschichte. Sie erfahren dabei mehr über den Straßenbau der Hochalpenstraße, Landschaft, Kultur und Wirtschaft der Region.

Das erste Denkmal ,,der Steg” begegnet Ihnen schon auf Tiroler Seite. Der Steg ragt ganze 10 Meter über das Tal bei Hochgurgel hinaus. Würden Sie sich trauen ganz an den Rand zu gehen? Diesen Nervenkitzel sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Finden Sie heraus, was die restlichen Denkmäler ,,Fernrohr”, ,,Schmuggler” und ,,Granat” für Sie bereithalten.

Auf 2.500 Metern machen Sie eine Zeitreise

Wissen Sie, woher das Timmelsjoch seinen Namen hat? Warum und wann wurde die Hochalpenstraße gebaut? Das Passmuseum auf 2.500 Metern stillt Ihren Wissenshunger. Große historische Aufnahmen auf den Wänden und archäologische Fundstücke erzählen Ihnen von der Vergangenheit.

Auf Ihrer Weiterfahrt über das Timmelsjoch nehmen Sie die Landschaft plötzlich ganz anders wahr. Sie kennen nun die Geschichte zu Land, Leute und Region.

Seltene Motorräder, gutes Essen und eine Sonnenterrasse

Am Top Mountain Crosspoint haben Sie auf 2.200 Metern alles, was das Bikerherz begehrt:

  • Europas höchstes Motorrad Museum: Es muss ja nicht immer Geschichte zu Land und Kultur sein. Haben Sie schon mal ein Unikat, wie das Indian Chief ,,Bagger Top Mountain” gesehen? Hier wurde ein Basisfahrzeug, ein Indian Chief Vintage MY16, zu einem Motorrad umgebaut. Das Unikat wurde schon auf renommierten Motorrad-Messen weltweit ausgestellt.
    Das ist nur eines von vielen Raritäten. Auf 3.000 m² können Sie über 230 klassische Motorräder von mehr als 100 Herstellern bewundern.
  • Das Restaurant Crosspoint: Ein klassisches Wiener Schnitzel mit Pommes? Oder lieber eine knusprige Steinofenpizza? Auf 2.200 Metern liegt das Restaurant direkt an der Grenze zwischen Italien und Österreich. Der Vorteil: Sie können zwischen italienischen und österreichischen Speisen wählen. Nach dem Essen können Sie auf der Sonnenterrasse entspannen, ehe Ihre Reise weitergeht.

Preise & Öffnungszeiten der Passstraße

Ab 25. Mai 2019 öffnet die Timmelsjoch Hochalpenstraße. Den Pass können Sie bis Anfang Oktober befahren. Am höchsten Punkt der Hochalpenstraße auf 2.500 Meter ist die Mautstelle. Eine einmalige Überquerung kostet € 14,00. Für Hin und Zurück bezahlen Sie € 19,00.

Sie haben noch Fragen?

Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Gerne beraten wir Sie über weitere Motorradtouren rund um St. Anton.
Wir bieten auch Übernachtungspakete an. Egal ob Sie eine oder mehrere Nächte bleiben. Schauen Sie dazu einfach auf unsere: Urlaubsideen im Sommer.

Wir freuen uns auf Sie!
Liebe Grüße aus St. Anton am Arlberg,

Familie Kometer

Anfrage & Buchung

Buchungshotline: +43 54 46 22 43
E-Mail: hotel@dassonnbichl.at

Foto: © Adrian Bonkowski – stock.adobe.com



Wandern fernab vom Massentourismus am Berg?

Mit unseren privat geführten Erlebnis-Wanderungen ist das möglich!

Wir haben für Sie dazu 6 verschiedene Sommerangebote inkl. 3 privat geführten Erlebnis-Wanderungen & mehr zusammengestellt.

Klicken Sie einfach auf "zu den Angeboten" und wählen Sie ein passendes Urlaubsangebot aus.

Wander-Gruppe auf dem Wanderweg
Zu den Angeboten

You have Successfully Subscribed!