YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

jetzt die erste und letzte Nacht des Arlberg Trails buchen

 

Der Arlberg Trail

Ein passionierter Wanderer sucht immer neue Herausforderungen, der Arlberg bietet eine Neue seit diesem Sommer:

  • 40 km Wanderweg
  • 18 Stunden Gehzeit
  • 5 Orte am Arlberg innerhalb 3 Tage besuchen.Na wie hört sich das an? Wir finden es super und möchten Ihnen den Arlberg Trail gerne detaillierter vorstellen:

Start des ersten Tages ist in St. Anton am Arlberg und Ihr Tagesziel Stuben am Arlberg:
Nach einer super erholsamen Nacht in unserem Hotel „Die Arlbergerin“ starten Sie in der Früh los. Die Gehzeit am ersten Tag beträgt ca. 6:30 Stunden. Frühstücken können Sie bei uns übrigens ab 7:30 Uhr bereits und für die „early birds“ unter Ihnen bieten wir auch nur einen Espresso an der Hotelbar an, falls Sie es kaum noch erwarten können loszulaufen ????

 

jetzt die erste und letzte Nacht des Arlberg Trails buchen

 

Mit dem Wanderbus geht es Richtung Dorfzentrum in St. Anton am Arlberg, hier steigen Sie in die Galzigbahn ein, die täglich ab 8:15 Uhr fährt. Nach einer gemütlichen Bergfahrt geht es schon los, mit tollem Ausblick Richtung St. Christoph am Arlberg und der Passhöhe, laufen Sie Richtung Kaltenberghütte (Weg Nr. 19), die auf 2.089 m gelegen ist. Der Bergsteigweg ist auf den Wandertafeln gut angeschrieben, angekommen auf dem Sattel geht es weiter in Richtung Patriol und Kaltenberg bis zu den Maroiseen, die in der Nähe der Albona II Liftstationen sind. Kurz vor der Kaltenberghütte, auf der Sie sich erstmal stärken werden, erwartet Sie ein wunderschöner Talblick ins Klostertal. Das Tagesziel kommt immer näher, mit Sicht auf den Flexenpass, Zürs und über Wiesen geht es immer mehr bergab, am Stubener See vorbei, bis ins Tal von Stuben am Arlberg.
Angekommen in Stuben empfehlen wir Ihnen eine Übernachtung im Hotel Post.
Facts zum ersten Tag:
St. Anton – Stuben
15 km Laufstrecke
06:30 Stunden Gehzeit
674 m Aufstieg
1.351 m Abstieg
Galzigbahn: 08:15 – 16:30 Uhr

Der Arlberg Trail

Individuelle Trekkingreise

Mindestteilnehmerzahl
ab 1 Person
Dauer
4 Tage
Schwierigkeitsgrad ?
Highlights
Erwandere die sportliche Herausforderung Arlberg Trail
Bewältige 40 km Wanderwege in spektakulärer alpiner Landschaft
Genieße komfortable Hotels und ein einzigartiges Bergerlebnis
Profil
Von Unterkunft zu Unterkunft
4-tägiges Trekking im Schwierigkeitsgrad 4
Gute Kondition, Trittsicherheit und etwas Schwindelfreiheit erforderlich
Mit Gepäcktransport

arlberg trail individuelle Trekking Reise

 

jetzt die erste und letzte Nacht des Arlberg Trails buchen

Am zweiten Tag verlassen Sie das schöne Dorf Stuben und folgen dem Forstweg in Richtung Flexental. Unser heutiges Ziel ist Lech am Arlberg. An der Mondscheinhütte vorbei und nach der Überquerung des Flexenbach, geht es auf dem Franz-Josef-Weg steil in Richtung Flexenpass. Da Stuben auf 1.407 m gelegen ist, erwartet Sie ein traumhafter Ausblick entlang der Wanderung. Auf dem Weg erreichen Sie die europäische Wasserscheide, der Wanderweg vorbei geht in Richtung Zürs. Im Dorf steigen Sie in die Seekopfbahn ein und fahren auf 2.212 m Höhe, Sie werden staunen über den Blick auf den Zürsersee, jede Anstrengung ist dabei vergessen. Im Seekopf Panoramarestaurant bietet sich die Gelegenheit für eine Stärkung, die Sie brauchen werden, denn es geht steil weiter. Sie erreichen nun eine kleine und sehr ruhige Wollgrasebene, die Ihnen nach dem steilen Weg etwas Erleichterung bietet. Das nächste Ziel ist das 2.450 m hohe Madlochjoch, über Felsen und Alpwiesen führt Sie der Weg talwärts über die Gstüatalpe. Bevor Sie Lech erreichen, genießen Sie den traumhaften Blick auf das 1.450 m hohe Dorf.
In Lech empfehlen wir Ihnen das Hotel Tannenberger Hof oder die Krone, um nach dem zweiten Etappentag gut zu entspannen.

Facts zum zweiten Tag:
Stuben – Lech
12,8 km Laufstrecke
05:00 Stunden Gehzeit
667 m Aufstieg
1.144 m Abstieg

Der letzte Tag des Arlberg Trail bricht an, heute laufen Sie die Originalstrecke des Arlberg Trails Lech – St. Anton. Das heutige Ziel ist St. Anton am Arlberg. Sie starten diesen erstmal entspannt mit einer Bahnfahrt, mit der Rüfikopf Seilbahn 900 fahren Sie auf sensationelle 2.350 m Höhe. Von da geht es bergab ins Ochsengümple. Ihnen wird auffallen, wie einige Quellen aus dem Grasboden spriesen, ein Spektakel. Richtung Rauhkopfscharte erwartet Sie ein steil werdender Weg über Wollgraswiesen. Sie befinden sich auf 2.410 m Höhe und sehen die Stuttgarter Hütte schon, die Ihr Zwischenziel ist. Der Weg geht weiter auf der Tiroler Landesseite, hier geht es fast eben bis Sie die Alpenvereinshütte (Sektion Schwaben) erreichen. Für eine kleine Stärkung auf der Hütte ist genügend Zeit. Gestärkt geht es bergab, entlang von Blumenwiesen ins Pazieltal. Sie überqueren nun den Wildbach, bevor Sie ein kurzer Gegenaufstieg erwartet, dieser führt bis zur Trittalpe. Angekommen laufen Sie auf einer asphaltierten Straße in Richtung Zürs, dort steigen Sie in den Postbus und fahren nach St. Anton am Arlberg.
Im Dorf angekommen nehmen Sie den Wanderbus retour ins Hotel Sonnbichl, oder Sie übernachten in unserer Frühstückspension Der Steinbock.
Facts zum dritten Tag:
Lech – St. Anton
12,4 km Laufstrecke
06:30 Stunden Gehzeit
1.220 m Aufstieg
918 m Abstieg
Rüfikopfbahn: 08:30 – 17:30 Uhr, im 30 Minuten Takt

Insgesamt haben Sie 9.550 Hm bewältigt, davon waren es 6.038 Hm zu Fuß und der Rest wurde mit der Bahn zurückgelegt. Sie haben alle fünf Orte des Arlbergs besucht und haben sogar mehrfach die Grenze zwischen Tirol und Vorarlberg überschritten. Für diese besondere Wanderung benötigen Sie das Arlberg Trail Ticket, dieses kaufen Sie am besten direkt am ersten Tag an der Kassa der Galzigbahn.

Alleine schon beim Erstellen dieses Beitrages bekommen wir Lust auf diesen sportlichen Weitwanderweg. Sie auch?

jetzt die erste und letzte Nacht des Arlberg Trails buchen

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen rund um das „Berggeflüster“? Rufen Sie uns einfach an (+43 5446 2243) oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Wir freuen uns auf Sie!
Liebe Grüße aus St. Anton am Arlberg,
Die Geschwister

Barbara & Mathias Kometer

Anfrage & Buchung

Buchungshotline: +43 54 46 22 43
E-Mail: [email protected]

Fotos:
© Hotel Die Arlbergerin