Die Skisaison 2021/2022 steht vor der Tür und in diesem Winter haben wir ein ganz besonderes Highlight für Sie – unseren brandneuen Hotelbereich. In unserem letzten Blogpost haben wir schon angekündigt, dass dieser auch einen neuen Namen tragen wird.

Nun freuen wir uns, dass wir Ihnen den neuen Namen und das neue Logo zeigen dürfen.

 

 

 

Die Arlbergerin – Ein Name mit Tradition

Jetzt ist es soweit… unser neuer Hotelbereich wird den Namen „Die Arlbergerin“ tragen. Mit diesem Namen möchten wir vor allem unsere Verbundenheit zu unserer Heimat – dem Arlberg – zeigen. Der Arlberg ist eine geschichtsträchtige Region mit langer Tradition. Nicht umsonst gelten die Berge rund um St. Anton am Arlberg, Lech und St. Christoph am Arlberg als Wiege des Alpinen Skisports. Bereits im späten 19. Jahrhundert kamen die ersten Touristen zum Skifahren und der 1901 gegründete Skiclub Arlberg ist mittlerweile der größte Skiclub Europas. Wir sind tief verbunden mit der Historie unserer Heimat und stolze Arlberger.

 

 

Die Arlbergerin – Ein Name mit Geschichte

Doch der Name „Die Arlbergerin“ erzählt für uns auch eine ganz persönliche Geschichte. Seit inzwischen drei Generationen führt unsere Familie einen Beherbergungsbetrieb am Arlberg. Unsere Großmutter eröffnete mit dem „Steinbock“ eine der ersten Unterkünfte in St. Anton am Arlberg.

Als Tiroler Wirt war unser Vater schon weit über den Arlberg bekannt und unsere Mutter Roswitha die mit ihren Kochkünsten den Gästen regelmäßig ein Lächeln ins Gesicht zauberte, prägte unser Unternehmen und zeigte schon früh, was mit Frauenpower so alles möglich ist. Wir, Barbara und Mathias, dürfen nun unseren Betrieb und damit auch unsere Familiengeschichte fortführen.

 

Die Arlbergerin – Ein moderner Name

Wir haben uns also für einen sehr geschichtsträchtigen Namen entschieden, der unsere Wurzeln widerspiegelt und ein Stück weit Familiengeschichte erzählt. Damit bildet der Name einen schönen Kontrast zu unserem brandneuen Hotelbereich. Wir haben den Sommer genutzt und einiges verändert. Sie dürfen sich auf insgesamt 15 neu gestaltete Designzimmer freuen – jedes mit einem ganz besonderen Highlight. Der Bar- und der Empfangsbereich erstrahlen ebenso in neuem Glanz. Für die Zukunft planen wir auch schon die ein oder andere Besonderheit für Sie. Tradition trifft auf Moderne – willkommen im die Arlbergerin.

Die Arlbergerin – Ein außergewöhnlicher Name

Mit dem neuen Namen betreten wir ungewohntes Terrain – er ist ungewöhnlich, besonders und auch ein bisschen mutig. Wir haben von unseren Eltern gelernt, stets offen für Neues zu sein. Als wir unseren neuen Namen unserem Vater wenige Monate vor seinem Tod präsentiert haben, war er vollem eins: stolz. Er stand bei allen neuen Ideen immer hinter uns und das bestärkt uns in unserem täglichen Tun. Deshalb trägt unser Hotel nun einen neuen Namen – und wir sind nach wie vor mit gewohnter Gastfreundschaft für Sie da.

 

Wie gefällt Ihnen unser neuer Name und unser neues Logo?

Schreiben Sie uns eine E-Mail. Gerne beraten wir Sie über Ihren Urlaub im Hotel die Arlbergerin. Auf unserer Hotel Seite finden Sie viele weitere Pauschalangebote für Ihren Winterurlaub am Arlberg.

Liebe Grüße aus St. Anton am Arlberg,
Das Geschwisterpaar
Barbara & Mathias Kometer

Anfrage & Buchung
Buchungshotline: +43 54 46 22 43
E-Mail: hotel@dassonnbichl.at

Foto/ Video :
© Anna Larissa Redinger
© John Thornton
© TVB St Anton am Arlberg
© Gemeinde St Anton am Arlberg
© Arlberg Photography