frisch aus der Wachau von der Familie Glück beziehen wir unsere Marillen für die hausgemachte Marillenmarmelade. Frisch im Haus angekommen steht natürlich gleich Roswitha’s hausgemachte Marillenknödel auf dem Speiseplan. Hier verraten wir Ihnen den Geheimtipp!

Marillenknödel à la Roswitha

Zutaten für 12 Knödel

  • 12 große Marillen
  • 500g Topfen
  • 140g glatte Mehl
  • 140g Wienzengrieß
  • 140g Butter
  • 2 Eidotter
  • eine Prise Salz
  • 12 Stück Würfelzucker

 

Zubereitung Topfenteig:

Die weiche Butter und die Eidotter schaumig rühren. Dann den Grieß, Eiklar, eine Prise Salz unterheben. Topfen und Mehl abwechselnd beigeben, weiterrühren, bis der Teig glatt ist. Zu einer Rolle formen und in einer Frichhaltefolie für dine Stunde im Kühlschrank rasten lassen.  Reife weiche Marillen mit Kochlöffelstiel entkernen, mit einem Stück Würfelzucker hineinstecken und mit dem Teig umhüllen.

Etwa 15 Minuten rasten lassen. Die Knödel 12-15 Minuten im leicht gezalzenen Kochwasser ziehen lassen.

Butterbrösel:

  • 200g Butter
  • 80g Kristallzucker
  • 20g Vanillezucker
  • 400g Semmelbrösel

 

Zubereitung Butterbrösel:

Die Butter in einer Pfanne erhitzen, Kristallzucker, Vanillezucker und die Brösel zugebeh und bei schwacher Hitze goldbraun rösten. Anschließen die gekochten Knödel in den Butterbröseln wälzen. Zum servieren die Knödel mit den restlichen Butterbröseln und mit Staubzucker bestreuen und mit Schlagsahne servieren.

 

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen rund um die Pauschalangebot? Rufen Sie uns einfach an (+43 5446 2243) oder schreiben Sie uns eine E-Mail.

Wir freuen uns auf Sie!
Liebe Grüße aus St. Anton am Arlberg,
Die Geschwister

Barbara & Mathias Kometer

Anfrage & Buchung
Buchungshotline: +43 54 46 22 43
E-Mail: hotel@diearlbergerin.com

Fotos:

© Anna Larissa Redinger
© John Thornton