Alles neu macht der Umbau: es gibt Neuigkeiten!

Diesen Winter gibt es viel Neues am Arlberg und auch bei uns im Hotel Das Sonnbichl hat sich einiges verändert. In unserem letzten Blogpost haben wir Ihnen alle Neuigkeiten aus unserem Hotel und dem Skigebiet zusammengetragen. Eine Kleinigkeit haben wir Ihnen aber noch verschwiegen… den Namen

Namen haben Geschichten. Sie erzählen von längst vergessenen Zeiten oder wagen einen Blick in die Zukunft. Namen wecken Emotionen. Sie erinnern uns an bestimmte Momente, Stunden oder Tage. Namen stecken aber auch immer voller Geheimnisse. Der Name allein erzählt nie die ganze Geschichte. Deshalb möchten wir Sie heute mitnehmen und auf die Geschichte hinter unserem neuen Namen blicken.

Tiroler Tradition

Unsere Geschichte hat viele Facetten. Tradition ist ein großer Teil davon. Bereits in der dritten Generation führen wir, Barbara und Mathias Kometer, das Hotel Das Sonnbichl und die Pension Der Steinbock. Tradition bedeutet für uns aber keineswegs Stillstand. Es bedeutet für uns vor allem, dass wir auch nach vorne schauen müssen. Einen Blick in die Zukunft wagen dürfen. Deshalb verbinden wir in all unseren Hotelbereichen die Tiroler Tradition mit der Moderne. So verwenden wir auch für unsere neuen Zimmer traditionelle Materialien wie die Tiroler Zirbe und verbinden diese mit moderner Ausstattung. Wir entwickeln uns stetig weiter, aber vergessen unsere Wurzeln dabei nicht – das spiegelt sich auch in unserem neuen Namen wider.

Unser Familienunternehmen

Wir sind ein Familienunternehmen und führen als Geschwister die Familienhistorie fort. Unsere Großmutter eröffnete damals eine der ersten Unterkünfte in St. Anton am Arlberg. Zu einer Zeit als Gäste noch als Fremde bezeichnet wurden. Mittlerweile sind aus Fremden Freunde geworden und aus Gästen Familie. Das haben wir vor allem auch unseren Eltern zu verdanken, die mit Herz und Seele unseren Betrieb geprägt haben. Als Köchin zauberte unser Mutter nicht nur leckere Speisen, sondern auch ihren Gästen regelmäßig ein Lächeln ins Gesicht. Kochen ist ihre Leidenschaft und so war Das Sonnbichl bald für seine hervorragende Küche am ganzen Arlberg bekannt. Zu besonderen Anlässen schwingt Mama Roswitha auch heute noch gerne den Kochlöffel. Mit eben dieser Leidenschaft führen auch wir unser Familienunternehmen weiter. Unser neuer Name betont deshalb auch unsere Verbundenheit mit unserer eigenen Geschichte.

Gelebte Gastfreundschaft

In unserem Familienbetrieb stehen unsere Gäste an erster Stelle. Wir sind leidenschaftlich gerne Gastgeber und kümmern uns um unsere Gäste persönlich. Als Arlberger sind wir tief verbunden mit unserer Heimat St. Anton am Arlberg. Dieses Heimatgefühl möchten wir jedem einzelnen Gast vermitteln, der bei uns Urlaub macht. Deshalb schwingt in unserem neuen Namen auch ein Hauch von unserer Heimat mit.

Die Spannung steigt

Wir halten es dieser Tage noch mit Einstein, der sagte: „Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle.“ So soll auch unser Name noch für kurze Zeit unser Geheimnis bleiben. Vielleicht haben Sie schon eine Idee, wie er lauten wird? Wir freuen uns jedenfalls, Ihnen schon ganz bald unseren neuen Namen und unser neues Logo vorstellen zu dürfen. Seien Sie gespannt.

Sie haben noch Fragen?

Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Gerne beraten wir Sie über Ihren Urlaub im Hotel Das Sonnbichl. Auf unserer Hotel Seite finden Sie viele weitere Pauschalangebote für Ihren Winterurlaub am Arlberg.

Liebe Grüße aus St. Anton am Arlberg,
Das Geschwisterpaar
Barbara & Mathias Kometer

Anfrage & Buchung
Buchungshotline: +43 54 46 22 43
E-Mail: hotel@dassonnbichl.at

Foto/ Video :
© Anna Larissa Redinger
© John Thornton