Das Sonnbichl Genusshotel St. Anton am Arlberg Der Steinbock Die urige Pension in St. Anton am Arlberg

Kaspressknödel

Zutaten

4 Semmeln (vom Vortag oder 200g Knödelbrot)
2 Eier 1/8 l Milch
je 100g Tilsiter und Graukäse
1 Zwiebel 2 EL Butter
Salz, Pfeffer aus der Mühle
1 Prise geriebene Muskatnuss

1 TL Mehl
1Schuss Öl zum Braten
1L Rindssuppe
1-2 EL Schnittlauchröllchen
1-2 TL gehacktes Liebstöckel

Zubereitung

1. Die Semmeln in kleine Würfel schneiden. Die Eier und die Milch mit einer Gabel verquirlen. Den Tilsiter und den Graukäse in kleine Würfel schneiden und in 1 EL Butter anschwitzen.

2. Die Semmelwürfel mit Käse, Zwiebel, Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Mehl vermischen. Mit der Eiermilch über gießen und durchmischen. Die Masse zusammendrücken und kurz ruhen lassen.

3. Aus der Semmelmasse Laibchen formen. Die restliche Butter und das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Laibchen darin 2 bis 3 Minuten braten, bis die Unterseite schön braun ist. Die Laibchen wenden und auf der anderen Seite zugedeckt nochmals 2 bis 3 Minuten braten.

4. Die Rindssuppe erhitzen und auf Suppenteller verteilen. Die Käspressknödel in die Suppe geben, mit Schnittlauchröllchen und Liebstöckel bestreut servieren.

Anfrage buchen Telefon
DE EN