Das Sonnbichl Genusshotel St. Anton am Arlberg Der Steinbock Die urige Pension in St. Anton am Arlberg

Schokoladen Ingwer Herzen

Zutaten

 100 g Rosinen
    125 g Zartbitterkuvertüre
    60 g frische Ingwerwurzel
    1 Ei
    60 g weiche Butter
   

100 g Zucker
 2 Vanilleschoten, Mark davon
 200 g Mehl
 1/2 TL Backpulver
 250 g weiße Kuvertüre
 80 g Pistazienkerne

Zubereitung

Zubereitung Schokoladen-Ingwer-Herzen

    Rosinen fein hacken. Dunkle Kuvertüre hacken und nicht zu fein mahlen. Ingwer schälen und fein reiben. Ei verschlagen. Butter, Zucker und Vanillemark mit den Quirlen des Handrührers ca. 10 Minuten schaumig schlagen. Ei nach und nach unterschlagen (es soll sich sofort mit der Butter verbinden, damit die Masse nicht gerinnt). Mehl, Backpulver, Rosinen, gemahlene Kuvertüre und Ingwer mit den Knethaken des Handrührers unterrühren, bis ein glatter Teig entsteht. Teig halbieren und 1 Stunde in Folie gewickelt kalt stellen.


    Teighälften zwischen jeweils 2 Bögen Backpapier zu 40 x 35 cm großen Rechtecken ausrollen. Mit einem Herzausstecher (5 cm breit) Herzen ausstechen und in jeweils 2 cm Abstand auf mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Plätzchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 14 Minuten bei 160 °C) auf der 2. Einschubleiste von unten jeweils ca. 15 Minuten goldbraun backen. Auf Kuchengittern abkühlen lassen.
    Weiße Kuvertüre hacken und im warmen Wasserbad schmelzen. Pistazien nicht zu fein mahlen. Herzen mit einer Hälfte in die Kuvertüre tauchen, abtropfen lassen und seitlich in die Pistazien drücken, dass sich ein grüner Rand bildet. Auf Backpapier trocknen lassen.

Anfrage buchen Telefon
DE EN